Startseite
  Archiv
  Fotos
  Chile
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/jenny-chile

Gratis bloggen bei
myblog.de





Feliz navidad =)

Hallo alle zusammen im winterlichen Deutschland

Ich melde mich mal wieder aus dem - viel zu warmen - Santiago und wuensche euch erstmal allen einen schoenen 2. Weihnachtsfeiertag

Weihnachten in Chile ist total anders, als in Deutschland und dadrueber moechte ich jetzt ein paar Zeilen schreiben.
Wir haben ja am 8.12. bereits unseren (grauenhaften) Plastiktannenbaum aufgebaut und mit bunt-blinkenden Lichterketten und den vielen Christbaumkugeln geschueckt. Als ich dann dachte, es geht nichmehr schlimmer hat meine liebe Schwester einen grossen Stern aus einer der Verpackungen geholt und ihn auf die Spitze der Tanne gesetzt. Meine Befuerchtungen sind wahr geworden - der Stern blinkt, wie alles an dem Baum!!!
Vale war dann zufrieden mit unserem Werk und cih war in erster Linie froh, dass nicht noch mehr glitzernde und blinkende Gegenstaende aufgetaucht sind, als Roxana nach Hause gekommen ist und meinte, dass der Baum doch recht trist und einfarbig wirkte. Vale und ich haben uns dann aber schlussendlich doch durchsetzen koennen und der Baum ist so geblieben, wie wir ihn geschmueckt hatten.
Die Geschenke haben wir dann etwa eine Woche vor Weihnachten unter den Baum gelegt.
Am 24. mussten Roxana und Claudio dann noch bis 15 Uhr arbeiten und in der Zeit habe ich dann mit meinen Freunden und meiner Familie in Deutschland chatten koennen  Danach konnten die Vorbereitungen fuer die Feier losgehen; die letzten Geschenke wurden gekauft, es wurde gekocht und geputzt. Ausserdem waren Vale und Roxana 3 Stunden beim Friseur, um sich eine Frisur fuer die Feier machen zu lassen und wir mussten alle ganz ordentliche Klamotten anziehen. Am ende sah ich aus, als wollte ich in die Oper, aber sonst war das ganze schon ok...
Gegen 21 Uhr sind dann mein einer Onkel, sowie eine Oma gekommen und wir haben ein Bisschen geredet. Gegen 23 Uhr haben wir dann mit Felipe, meinem Gastbruder gechattet und ihm ein schoenes Fest in den USA gewuenscht. Danach wurde Truthahn gegessen und dann wurden gegen 1 Uhr die Geschenke aufgemacht. In Chile werden fast ausschliesslich Klamotten verschenkt, das heisst, jeder bekommt von jedem T-Shirts und Socken. Ich habe von meinen Eltern T-Shirts, einen Schlafanzug und eine Uhr bekommen, ausserdem von Eva, unserer Haushaelterin einen Eisbaer, von Vale und meinen Kusinen Kosmetik und von meinem Onkel kleine Andenken an Chile. Ausserdem hatte ich ja schon eine Woche eher ein Paket von meiner lieben Familie in Deustchland bekommen und durfte am 24. mittags auch das Paket von Katha und Helena aufmachen
Nachdem wir dann alle Geschenke geoeffnet hatten haben wir auf meine Kusinen gewartet, die im Haus gegenueber wohnen und ihre Geschenke abholen wollten. Als die beiden dann gegen 2 Uhr gekommen sind haben wir noch etwas geredet und dann war Weihnachten gegen 3 Uhr heute Nacht auch schon zu Ende. Wir haben also unsere Gaeste verabschiedet, alles wieder aufgeraeumt und sauber gemacht und sind dann ins Bett gegangen. Heute, also am 25.12. haben wir dann bis 13 Uhr geschlafen, sonst war es aber ein ganz normaler Tag bei uns. Morgen muessen Claudio und Roxana dann wieder arbeiten und ich werde mit Freunden Schlittschuh fahren gehen =) da freue ich mich schon total lange drauf, weil das dann vielleicht ein Bisschen wie Winter ist. Im Moment lasen sich die Temperaturen aber aushalten, wir haben so um die 38ºC und damit kann manganz gut leben...
Am 27. werde ich dann ans Meer fahren oder mich mit Freunden treffen und am 28.mit Vale ins Fantasilandia, einen Vergnuegungspark gehen. Dann wollen wir noch einmal ins Kino gehen und dann ist das Jahr auch schon rum und es ist Silvester.
Auf Silvester bin ich auch sehr gespannt, weil es hier unendlich viele Rituale gibt, die man ganz gewissenhaft mitzumachen hat, weil man sonst Pech haben wird im kommenden Jahr.
Silvester im Sommer passt zwar genauso wenig, wie Weihnachten im Sommer, aber ich werde mich drauf einlassen und dann im naechsten Jahr davon berichten...
Ich hoere nebenbei FFN, was zum Teil aber etwas deprimierend ist, wenn man hoert, dass ja so viel schoener Schnee in Deutschland liegt und man selbst in der Hitze eingeht...das Gefuehl bin ich aber mittlerweile schon gewohnt, denn hier in den Supermaerkten werden auch mit Vorliebe Winterlieder gespielt. Es ist zwar etwas unglaubwuerdig, wenn man mit kurzer Hose und T-Shirt einkaufen geht und "Let it snow" oder "Leise rieselt der Schnee" hoert, aber man gewoehnt sich ja bekanntlich an fast alles xD

So, das war's auch wieder aus Chile, ich wuensche euch allen noch eine schoene Zeit, geniesst den Schnee, wenn es denn noch welchen gibt und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Muchos saludos, cuidense, Jenny

P.S.: Schreibt doch mal bitte ins Gaestebuch, damit ich weiss, dass ich mir die Muehe nicht umsonst mache und das hier irgendwer liest..

26.12.07 01:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung