Startseite
  Archiv
  Fotos
  Chile
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/jenny-chile

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lost in the jungle of Santiago

Ja, heute wollte hatten Mel und ich die unglaublich tolle Idee, och mit dem Bus in die naechste Komune zum shoppen zu fahren. Roxana hat uns also erklaert, welche Busse wir nehmen muessen und dass wir einmal umsteigen muessen. In dem ersten Bus sollten wir etwa 25 Minuten fahren, in dem zweiten dann nochmal eine halbe Stunde und dann sollten wir in unserer Nachbarkomune ankommen...so weit, so gut. Wir sind also zur Bushaltestelle gegangen und haben darauf gehofft, dass bald ein Bus kommt. In Chile gibt es naemlich keine Fahrplaene und es kann schon mal passieren, dass man eine Stunde auf den Bus wartet. Wir hatten Glueck und es kam ziemlich schnell ein Bus, der aber nicht angehalten hat. Ausserdem gab es die Nummer, mit der wir fahren sollten garnicht. Nachdem 3 weitere Busse an uns vorbeigefahren sind, ohne anzuhalten, haben wir dann auch rausgefunden, wie man dem Busfahrer verstaendlich machen muss, dass man gerne mitfahren wuerde.
Wir haben dann einen Bus erwischt, der in die richtige Richtung fahren sollte, haben aber nach ungefaehr 25 Minuten doch etwas Angst bekommen, weil wir in einem Teil von Santiago waren, den ich noch nie gesehen habe (ok, das ist nicht schwer, aber wir sollten eigentlich an einem ganz anderen Ort sein). Wir sind also auf gut Glueck ausgestiegen und ich habe den naechstbesten nach dem Weg gefragt. Er meinte dann, dass wir zu einer anderen Haltestelle gehen muessten und dort einen bestimmten Bus nehmen muessen.
Die Haltestelle war schnell gefunden und der Bus kam auch schnell. Er hat uns dann auch wieder in eine Region gebracht, in der ich mich auskenne und wir waren schon fast an der Mall, als der Bus auf einmal eine ganz andere Richtung eingeschlagen hat. Zuerst dacht ich, dass er einfach einen Umweg faehrt, aber wir sind langsam aber sicher immer weiter von dem richtigen Weg abgekommen. Also habe ich den Busfahrer gefragt, wann wir zur Mall kommen und er meinte, dass er da garnicht hinfaehrt...
also sind wir ausgestiegen und haben mal wieder nach Hilfe gesucht. Ein Mann hat mir dann erklaert, dass wir zu Fuss bis zur Mall gehen koennen, dass das nur ungefaehr 5 Bloecke (1,5 km etwa...) weit weg ist. Nach einer weiteren Viertelstunde haben wir "unsere" Mall dann gefunden und das shoppen war dann verhaeltnismaessig langweilig =)

Ja, das waren meine ersten Busfahrversuche in Santiago...viva Transantiago xD

viele Liebe Gruesse an alle Daheimgebliebenen!!!

3.11.07 00:05
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung