Startseite
  Archiv
  Fotos
  Chile
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/jenny-chile

Gratis bloggen bei
myblog.de





gesammelte Ereignisse

Hey ihr da drueben =)

ich hab in den letzten Wochen mal wieder einige Ereignisse angesammelt, die es wert sind, erzaehlt zu werden, mein Alltag ist naemlich...hmm...unspaektakulaer^^

Also, das erste was in den letzten Wochen so gewesen ist, ist das Fussballspiel, bei dem ich war. Ich bin mit einem Freund zu dem 1. Liga Spiel La Católica gegen Audax Italiano gegangen. Das war richtig lustig, aber am Anfang auch etwas merkwuerdig. Normalerweise wird man in Chile naemlich ueberall erstmal abgetastet, bevor man irgendwo rein darf, das gab es im Stadion nicht. Es gab nichtmal eine Taschenkontrolle.
Als wir dann im Stadion waren sind wir auf die Seite direkt hinter unserem Tor gegangen. Zuerst haben wir uns fast ganz oben auf die Tribuene gestellt, aber irgendwelche -mehr oder weniger klugen- Fans haben riesige Plakate an den Sicherheitszaun gehangen, deshalb konnte man das Tor leider nicht sehen, deshalb sind wir spaeter zu diesem Zaun gegangen und waren dann direkt am Tor =)
Waehrend des Spieles sind uns viele Dinge aufgefallen, die anders sind, als in Deutschland: zuerst einmal drei Dinge zum Verhalten der Fans...es gab niemanden, der Alkohol getrunken hat, waehrend des Spieles, dafuer haben ziemlich viele Leute Marihuana geraucht. Ausserdem gab es niemanden, der einen Fanschal hochgehalten hat, wie man das in Deutschland ueberall sieht. Und das dritte, was in chilenischen Stadien anders ist, ist, dass zwischen den Tribuenen der beiden gegnerischen Mannschaften hohe Zaeune sind, eine Tribuene freibleibt und ziemlich viele bewaffnete Polizisten in Schutzkleidung und mit Schlagstoecken stehen. Im Laufe des Spieles haben wir dann auch gemerkt, warum...wenn naemlich ein Tor faellt, rennen die Fans dieser Mannschaft zu dem Zaun und machen sich ueber die andere Mannschaft lustig, etc. ohne Zaun und Polizisten wuerde das wahrscheinlich regelmaessig in einer Massenschlaegerei enden.
Auf dem Spielfeld ging es fast genauso zu: Die Schiedsrichter wurden sogar von Polizisten aufs Feld begleitet und auch wieder "abgeholt", die beiden Mannschaften wurden nacheinander vom Platz gelassen. Ausserdem wurde viel gefoult, aber es gab nur eine gelbe und eine rote Karte im Spiel. Nach dem ersten Foul, was mit gelb "belohnt" wurde, musste der Schiedsrichter erstmal vom Spielfeld gehen, um sich die Karten zu holen, das war auch eine ganz lustige Situation^^. Die naechste liess nicht lange auf sich warten, weil der verletzte Spieler nicht etwa vom Feld getragen wurde, sondern mit einem "Auto" gefahren wurde...
Der Rest der ersten Halbzeit war ziemlich ereignislos, obwohl 3 Tore gefallen sind. In der zweiten Halbzeit sind zwar keine Tore mehr gefalen, aber die beiden Mannschaften haben besser gespielt.
Waerend des ganzen Spieles wurden immer wieder diese Papierrollen aufs Spielfeld geworfen und nach dem Einsammeln hinter dem Tor, direkt zu unseren Fuessen auf einen Haufen geworfen. Kurz vor Ende der Partie ist dann ein Fan auf die Idee gekommen, es waere doch lustig, diesen riesigen Papierhaufen anzuzuenden  das kleine Feuerchen ist dann immer groesser geworden, bevor die Polizisten das ganze geloescht haben, was leider unheimlich gequalmt hat. Da haben wir dann die Flucht ergriffen, weil der Qualm tierisch gebrannt hat...insgesammt war die Aktion aber ganz lustig, weil sie nicht wirklich gefaehrlich war, aber fuer viel Aufsehen gesorgt hat.

Das andere "Grossereignis" war das Los Bunkers Konzert, auf dem ich gestern (also am Freitag) mit ein paar Freunden war...Los Bunkers ist eine der erfolgreichsten chilenischen Rockbands. Das Konzert war in einem alten Theater, wo eine super Stimmung war. Eigentlich sollte das Ronzert um 9 Uhr losgehen, aber die chilenischen Uhren gehen ja bekonntlich "etwas" anders, deshalb kam halb 10 erstmal die Vorband auf die Buehne, die aber auch ganz gut waren. Kurz nach 10 Uhr sind Los Bunkers dann aufgetreten und haben etwa 2 Stunden gespielt. Es war richtig super, obwohl ich nicht alle Lieder mitsingen konnte.
Nach den 2 Stunden, also ungefaehr um 12 hat dann die After-show Party angefangen. Die Band hat sich zwar leider nichtmehr sehen gelassen, aber die Stimmung war trotzdem super, weil der DJ richtig gut war =) wir mussten leider gegen 2 Uhr gehen, weil der Vater von Nina heute frueh arbeiten muss und dann irgendwann ins Bett wollte. Das er schnell nach Hause wollte hat man auf der Rueckfahrt gemerkt, weil wir fuer die Strecke, fuer die man normalerweise fast eine Stunde braucht, nur ne knappe halbe Stunde gebraucht haben *hehe*

Ja, was gibts sonst noch zu erzaehlen? Ach ja, ich war letzte Woche im Kino, in Ratatouille. Das war richtig lustig und ich hab fast alles verstanden =)
das naechtse Mal gehe ich mit Freunden, die wollen unbedingt in einen Film auf englisch...das finde ich voll super an Chile. Die meissten Filme werden in englisch gezeigt und es werden nur spanische Untertitel eingeblendet. Manche Filme laufen auch auf englisch und spanisch, da kann man dann waehlen. Ich finde, dass sollte es in Deutschland auch geben, weil die Originalstimmen einfach viel besser sind, als die synchrongesprochenen.

Zum in-kino-gehen habe ich im Moment auch viel Zeit, weil im Oktober immer wieder schulfreie Tage sind, die mir eure Herbstferien ersetzen...insgesammt gibt es im Oktoker 5 freie Tage, glaube ich, der naechste ist jetzt am Montag =) am Donnerstag faellt mit etwas Glueck auch die Schule aus, weil da "Tag des Lehrers" ist. Roxana ist ja auch Lehrerin und sie faehrt mit ihren Kollegen nach Viña...also: Daumen druecken, Donnerstag ist immer so ein schrecklicher Tag, weil ich da bis 7 Schule habe und fast nur langweilige Faecher...
ach ja, ich habe vor 2 Wochen die Klasse gewechselt und mein Stundenplan ist noch schlimmer, als vorher  weil ich jetzt nichtmehr in IIIº bin (wie 12. Klasse bei uns), sondern in IIº (wie 11.) habe ich keinen Mathe Leistungskurs und kein Philosphie mehr, dafuer habe ich jetzt 6 Stunden Geschicht die Woche und auch 2 Stunden Technologie. Ich kann euch ja mal meinen Stundenplan zeigen:

 MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
8.00 - 8.45BioEnglischTechnologieKunstSpanisch
8.45 - 9.30BioEnglischTechnologieKunstSpanisch
9.40 - 10.25GeschichteChemieEnglischMatheMathe
10.25 - 11.10GeschichteChemieEnglischMatheMathe
11.30 - 12.15MatheReligionGeschichteChemieSport
12.15 - 13.00MatheReligionGeschichtePhysikSport
13.10 - 13.55SpanischGeschichtePhysikSpanischEnglisch
13.55 - 14.40SpanischGeschichtePhysikSpanischEnglisch
15.20 - 16.05KlassenratBio
16.05 - 16.50KlassenratBio
17.00 - 19.00VolleyballVolleyball 

Das ist doch wohl echt schlimm, oder?

Naja, ich werd mich jetzt nicht weiter beschweren, es geht bestimmt noch schlimmer...ausserdem kann ich bald ganz legal Schule schwaenzen, weil ich mit YFU eine Reise in den Sueden mache. Da freue ich mich schon total drauf, weil wir bis zur X. Region fahren. Wir werden die Seen und Geysire sehen =)

So, das war's erstmal wieder von mir, ich werde jetzt Empanada essen gehen und dann nen Bisschen lernen...morgen gehe ich dann wahrscheinlich ins Kino in "Das Leben der Anderen" auf spanisch, also in "La vida de los otros"  Naechsten Samstg ist dann wieder ein Fussball Heimspiel. Mal schauen, ob wir wieder zu La Católica gehen, oder zu dem anderen Heimspiel, da spielen 2 Vereine aus Santiago gegen einander (Colo Colo gegen Universidad de Chile). Das ist meiner Meinung nach noch besser, weil Colo colo Tabellenzweiter und die U de Chile 3. ist...

Ok, Schluss jetzt, Bilder gibt's nachher auch noch...viele Gruesse an alle Daheimgebliebenen!!!

13.10.07 19:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung