Startseite
  Archiv
  Fotos
  Chile
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/jenny-chile

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ferien =)

Hallo alle zusammen =)

ich habe im moment richtig viel zeit, richtig viel zu erzaehlen, weil ich noch bis montag ferien habe =)

letzte woche hatte meine schule geburtstag, was normalerweise schon immer gefeiert wird, dieses jahr war es aber was ganz besonderes, weil es der 70. geburtstag war...das ganze spektakel fing am samstag vorletzte woche (also am 8.) mit einer party fuer die eltern aller schueler an. meine eltern haben mich davon ueberzeugt, mitzugehen. ich war also die einzige schuelerin auf dieser party...es war trotzdem sehr lustig, weil ich noch nie etwas vergleichbares gesehen habe. in der turnhalle war eine riesige buehne aufgebaut und eine band aus mindestens 20 musikern hat viel zu laute musik gespielt. dazu haben dann alle mit bunten papphueten auf dem kopf und roten clownsnasen getanzt.
die naechste woche sah dann so aus: montag bis mittwoch sind wir normal in die schule gegangen, haben aber gemacht, was wir wollten und hatten keinen wirklichen unterricht. nachmittags waren dann lustige aktionen, wie tanzauffuehrungen der klassen oder volleyball, basketball oder fussballmatche zwischen den klassen. am donnerstag und freitag war genau das gleiche, aber nur vormittags, wir hatten also nach dem mittagessen frei, sollten nur abends in die kirche gehen. am donnerstag war ausserdem der geburtstagsgottesdienst, der sehr interessant war...alles war sehr feierlich, es wurde ein altar und ein reednerpult etc. in der turnhalle aufgebaut und die stuehle waren wie in einer kirche angeordnet. dann wurden die chilenische und die deutsche flagge von 2 aelteren schuelern in uniform (weisses hemd, graue hose, blaue krawatte und weisse handschuhe) bis zum altar getragen. die deutsche flagge war als andenken an die gruenderin der schule, die deutsche war. als naechstes gab es ansprachen auf spanisch und deutsch und danach wurden die beiden nationalhymnen gesungen. als naechstes wurde die bibel zum altar getragen und es gab wieder ansprachen, diesmal von der schulsprecherin. nachdem dann acuh die schulfahne zum altar gebracht wurde haben wir die schulhymne gesungen und ein lied, dass die musiklehrer zum 70. geburtstag komponiert haben. dann gab es noch ein paar ansprachen und es wurde gebetet. den ganzen gottesdienst haben wir dann beendet, indem wir "happy birthday" auf spanisch gesungen haben und der schule mit dem schulschlachtruf gratuliert haben.
am freitag abend gab es dann noch eine geburtstagsparty in der schule, die bestimmt unglaublich teuer war. am eingang wurden wir wie am flughafen von sicherheitsleuten abgetastet und durften dann erst auf den zugaenglichen teil des schulgelaendes. in der turnhalle, die mit riesiger buehne und allen moeglichen lampen zur disco wurde, haben verschiedene DJs aufgelegt. so gegen 2, als die meissten leute da waren, weil die kleinsten noch und die grossen schon da waren, wurde die siegklasse aus den ganzen aktionen der woche bekonntgegeben. traditionell gewinnt das immer IVº, weil das der letzte jahrgang ist, aber wir haben es dieses jahr geschafft, die zu schlagen.

am samstag bin ihc dann mit meiner familie und meinen kusinen ans meer gefahren. das haus war zwar alles andere, als gut, weil es viel zu klein, total dreckig und saukalt war, aber das meer war super =) das wasser war tuerkisblau und es gab unglaublich hohe wellen. ich bin mit meinem onkel, vale und meinen kusinen ein stueck gewandert, bis wir felsen erreicht hatten, die direkt am wasser lagen. die aussicht, die man von dort oben hatte, war atemberaubend (die bilder gibts spaeter!!!). danach wollten wir durch das dorf zurueckgehen, haben uns dabei aber leider "etwas" verlaufen und das ganze wurde zum abenteuer *g*
zuerst ging es eien ziemlich steilen abhang hinunter, wo wir immer wieder ausgerutsch sind, weil die erde total trocken war und dann in kakteen gelandet sind, was ziemlich schmerzhaft war. unten angekommen standen wir vor einem teich, der zwar nich tief, aber extrem gross war und der das komplette tal in der breite ausgefuellt hat. wir haben also notgedrungen "steinchenhuepfen" spielen muessen und waren hinterher alle nass und dreckig, hatten aber viel spass. dann mussten wir nurnoch durch dickicht klettern und haben eine bruecke gesehen. mein onkel konnte es nicht lassen, die bruecke als zeichen der zivilisation anzubeten und zu kuessen  dass man den tag jedoch nicht vor dem abend loben soll, haben wir hinter der naechsten kurve gemerkt, als wir -wieder einmal- vor einem tuempel standen und wieder "steinchenhuepfen" spielen durften. irgendwie sind wir dann jedoch trotzdem nach hause gekommen, haben roxana aber nicht erzaehlt, was wir gemacht haben, weil sie sich sonst wieder aufgeregt haette *hehe* das ist jetzt also unser "kleines" geheimnis, es verstehen jedoch alle, ausser roxana, was so lustig ist, wenn einer von uns das wort "lost" erwaehnt ^^
die anderen tage waren unspaektakulaerer, wir haben freunde besucht, waren reiten und haben viel gegessen...am 18.9., dem chilenischen nationalfeiertag, haben wir typisch chilenisch gegessen, sonst den tag der unabhaengigkeit aber nicht weiter gefeiert.
am mittwoch ging es dann wieder zurueck nach santiago, wo immernoch gefeiert wurde und die familie einer freundin hat mich mit zu einem fondo genommen. ein fondo ist vergleichbar mit einem weihnachtsmarkt in deutschland, es gibt viele kleine staende mit essen und allen moeglichen kleinigkeiten. ausserdem gibt es aber auch viele buehnen, auf denen cueca und andere chilenische taenze getanzt werden.
so, heute ist donnerstag, der nationalfeiertag ist vorbei, aber die ferien sind geblieben =) dank des nationalstolzes der chilenen gibt es naemlich rund um den 18.9. eine woche schulferien *g*

gut, dann will ich den roman hier mal beenden und mich vielleicht bald nochmal melden, weil ich ja zum glueck genug zeit habe, bis die schule wieder anfaengt *hehe*
ganz liebe gruesse, an alle, die jetzt zur schule gehen oder arbeiten muessen, ich werde ab und zu mal an euch denken :Pç

20.9.07 18:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung